In allem steckt Farbe, eine Spielerei der Materie, das Licht zu verschlucken und wieder auszuspucken. Und das Auge freut sich dran oder auch nicht. Das Auge ist manchmal zu schwach sie zu sehen und zu genießen. Aber dafür gibt es die Farbregler. In natura sah das Wasser nicht so blau, die Blumen nicht so rot aus.  Aber sie hatten das Potenzial so zu sein. Und Lightroom oder photoshop machen es möglich: zu sehen, wie fett das Rot hätte sein können. Auch HDR ist sehr gut geeignet, einen tristen Anblick in etwas Atemberaubendes zu verwandeln.

SCHWELGEN IN FARBE