Zwei Medien spiegeln besonders gut: Wasser und Glas. Und was dann auf dem Bild erscheint, hängt ganz von dem Medium ab, wie sauber es ist, wie glatt, wie ruhig oder unruhig. Und bei Spiegelungen im Glas mischt sich manchmal das Gespiegelte mit dem hinter dem Glas Befindlichen auf zauberhafte Weise. Oft ist das gespiegelte Objekt ganz klar, aber sobald ein Lüftchen das Wasser kräuselt, gibt es die schönsten Effekte. Wo ist oben, wo ist unten? Was befindet sich vor der Linse, was eigentlich dahinter? Und ist das Foto nicht falsch herum?

VERRÜCKTE SPIEGELUNGEN